Streckenplanung

Google Maps als Routenplaner – einfache Tipps

Haben Sie ein neues Fahrtziel auf dem Plan, müssen Sie schon lange nicht mehr ewig nach einem Routenplaner googeln – das kann Google Maps auch. Hier geben wir Ihnen einige Tipps, mit denen Sie schnell und einfach ans Ziel kommen.
 
Klicke auf den kleinen Routen-Pfeil.
Gebe Start und Ziel ein und plane ggf. einen oder mehrere Zwischenstopps. Das geht über “Ziel hinzufügen”. Alternativ setze ein Ziel mit einem Punkt auf der Karte.


Da werden gleich verschiedene Routenoptionen geliefert: Im Dialogfenster links oben wählst du das kleine Auto, um sich Straßenverbindungen anzeigen zu lassen. Die vorgeschlagene Strecke erscheint samt Fahrinfos in blau auf der Karte, die alternativen Routen sind grau hinterlegt. Ein Klick auf diese wechselt zu deren Ansicht. Ein weiterer Klick wählt die jeweilige Strecke aus.

Willst du die vorgeschlagenen Strecke noch etwas modifizieren, halte einfach die linke Maustaste gedrückt und ziehen sie über den gewünschten Ort. Google Maps passt die Fahranweisungen daraufhin automatisch an.

Um die zugehörigen Fahranweisungen anzuzeigen, wählst du im Dialogfenster links “Route”. Die Sicht teilt sich in eine Karte rechts und die Anweisungen links. Hier findest du rechts oben auch die Druckoption.

Translate »